ph Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Heimenkirch | Der Westallgäuer
23.05.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
09.05.2018
« Vorige | Nächste »

Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Heimenkirch

Unfall

Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Heimenkirch
Bei einem Unfall auf der Westallgäuer Kreisstraße zwischen Meckatz (Heimenkirch) und Wohmbrechts wurden am Mittwoch drei Personen verletzt. Eine 69-jährige Autofahrerin kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit dem Auto einer 30-Jährigen und ihrem dreijährigen Kind zusammen. Eines der Fahrzeuge wurde durch die Wucht des Aufpralls mehrere Meter weit in eine Wiese geschleudert. Das kleine Kind wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Seine Mutter wurde mit schweren Verletzungen vom Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Die 69-jährige Unfallverursacherin zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde ebenfalls vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.  Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Heimenkirch und Wohmbrechts. Die Kreisstraße nach und aus Richtung Wangen war wegen des Unfalls einige Stunden gesperrt.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal