ph Schwerer Motorradunfall bei Immenstadt: Zwei Motorradfahrer prallen bei Immenstadt zusammen und werden schwer verletzt | Der Westallgäuer
23.05.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
08.05.2018
« Vorige | Nächste »

Schwerer Motorradunfall bei Immenstadt: Zwei Motorradfahrer prallen bei Immenstadt zusammen und werden schwer verletzt

Unfall

Schwerer Motorradunfall bei Immenstadt: Zwei Motorradfahrer prallen bei Immenstadt zusammen und werden schwer verletzt
Zu einem schweren Unfall kam es heute Abend auf der Missener Straße zwischen Immenstadt-Bühl und Zaumberg. Dabei wurden zwei Motorradfahrer – eine 20-Jährige aus Kempten und ein 21-Jähriger aus dem Oberallallgäu – schwer verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 20-jährige Motorradfahrerin bei Zaumberg von einer Parkbucht aus auf der Staatsstraße wenden, als ihr eine Gruppe mit drei Bikern entgegenkam. Einer davon, der 21-jährige Oberallgäuer, prallte mit seiner Maschine in das Motorrad der jungen Frau und wurde von der Fahrbahn geschleudert. Nach dem Aufprall fing sein Zweirad Feuer. An den beiden Maschinen entstand Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort, die Straße war für ca. 1,5 Stunden gesperrt.
Nach mehreren schweren Motorradunfällen gilt diese Strecke als besonders gefährlich. Das Landratsamt hat daher kürzlich entschieden, dort die Geschwindigkeit auf 60, bzw. 70 Km/h zu beschränken.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal