ph Betrunkener Mann (17) bricht in Oberstdorfer Supermarkt ein und will an geschlossener Kasse bezahlen | Der Westallgäuer
23.05.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
06.05.2018
« Vorige | Nächste »

Betrunkener Mann (17) bricht in Oberstdorfer Supermarkt ein und will an geschlossener Kasse bezahlen

Alkohol

Betrunkener Mann (17) bricht in Oberstdorfer Supermarkt ein und will an geschlossener Kasse bezahlen
Ein aufmerksamer Nachbar rief die örtliche Polizei, da er beobachtete, wie ein betrunkener „Trachtler“ in einen Verbrauchermarkt eingestiegen ist. Zwei geschlossene Eingangstüren konnten den 17-Jährigen nicht aufhalten. Die allarmierte Polizei traf den jungen Mann dann wartend an der Kasse des Supermarktes. Er hatte einen Kasten Bier geholt, den er mit 20 Euro an der geschlossenen Kasse bezahlen wollte.  Da die Eingangstüre beschädigt wurde, erwarten ihn nun diverse Anzeigen unter anderem wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal