ph In der Lindenberger Sandstraße dominieren kleinere einstöckige Siedlungshäuser - das wird sich bald ändern | Der Westallgäuer
23.05.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
04.05.2018
« Vorige | Nächste »

In der Lindenberger Sandstraße dominieren kleinere einstöckige Siedlungshäuser - das wird sich bald ändern

Bauen

In der Lindenberger Sandstraße dominieren kleinere einstöckige Siedlungshäuser - das wird sich bald ändern
Die Sandstraße in Lindenberg, zentrumsnah und doch ruhig gelegen, ein Art Ensemble. Einstöckige Häuser mit Dachgeschoss prägen das Bild. Noch. Das Viertel wird sich in den nächsten Jahren verändern, glauben Verwaltung und Stadtrat. Mit einem ersten entsprechenden Bauantrag hatte es jetzt der Bauausschuss des Stadtrates zu tun. Geplant ist der Abriss eines Hauses und ein Neubau mit moderner Form und Flachdach. „Wir müssen uns wohl von dem Ensemble verabschieden“, fasste Helmut Strahl die Lage zusammen. Die Sandstraße ist in der Vorkriegszeit bebaut worden. Damals kamen die Menschen mit vergleichsweise wenig Platz aus. Das zeigt ein Blick in die Statistik. Allein seit den 1950er-Jahren hat sich der Wohnraum pro Kopf auf gut 45 Quadratmeter mehr als verdreifacht. Entsprechend sind die Häuschen in der Sandstraße nach heutigen Maßstäben sehr klein. 
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 04.05.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal