ph Bauernhaus in der Kaufbeurener Straße in Marktoberdorf abgerissen | Der Westallgäuer
21.04.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
10.04.2018
« Vorige | Nächste »

Bauernhaus in der Kaufbeurener Straße in Marktoberdorf abgerissen

Baumaßnahmen

Bauernhaus in der Kaufbeurener Straße in Marktoberdorf abgerissen
Abbruch- und Kanalbauarbeiten finden in der Kaufbeurener Straße seit diesem Montag, 9. April, und noch bis Freitag, 20. April, auf einer Länge von rund 100 Metern statt: Gründe sind der Abriss eines bestehenden Bauernhofes, der sich an der Straße befindet, sowie Kanalquerungsarbeiten, die die Stadt Marktoberdorf durchführen lässt. Dafür ist die Straße für den Verkehr voll gesperrt. Die Strecke liegt zwischen der Simon-Baumann-Straße und der Straße "Am Kirchberg". Anstelle des Hauses, das aktuell abgerissen wird, errichtet Ambros Bau als Bauträger und Bauherr einen Neubau. Dieser soll vier Vollgeschosse, zwölf Wohnungen, ein Geschäft im Parterre und eine Tiefgarage beinhalten.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal