ph Brückenschlag zu einer Kaufbeurer Stadthalle | Der Westallgäuer
21.04.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
10.04.2018
« Vorige | Nächste »

Brückenschlag zu einer Kaufbeurer Stadthalle

Pläne

Brückenschlag zu einer Kaufbeurer Stadthalle

Eine Stadthalle auf dem Afraberg mit direkter Anbindung an die Altstadt? Eine Vision, die größtes Gefallen im Rathaus und Interesse bei dem Geschäftsmann Florian Biasi findet. Sein Münchner Immobilienunternehmen Panntum hat kürzlich das alte Brauereigeländen auf dem Afraberg gekauft, um dort unter anderem Wohnmöglichkeiten schaffen.

Dazu gehört auch die seit Jahren weitgehend ungenutzte Zeppelinhalle, die sich nach wie vor als Veranstaltungsort anbietet. Als barrierefreie Anbindung wird deshalb nicht mehr nur eine Art Schrägaufzug von der Altstadt hinauf in das künftige Wohngebiet diskutiert, sondern auch eine Brücke zwischen der obersten Etage des Sparkassen-Parkhauses und dem Afraberg.

Wie die Pläne im Detail aussehen, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 11.04.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal