ph Porsche-Fahrerin raste in Gruppe eines Allgäuer Veranstalters: Radfahrer stirbt nach Unfall auf Mallorca | Der Westallgäuer
21.04.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
06.04.2018
« Vorige | Nächste »

Porsche-Fahrerin raste in Gruppe eines Allgäuer Veranstalters: Radfahrer stirbt nach Unfall auf Mallorca

Trainingscamp

Porsche-Fahrerin raste in Gruppe eines Allgäuer Veranstalters: Radfahrer stirbt nach Unfall auf Mallorca
Nach dem schweren Fahrradunfall auf Mallorca, bei dem eine Frau mit ihrem Porsche in die Gruppe eines Allgäuer Veranstalters gerast war, ist ein Verletzer in der Nacht zum Freitag in einer Klinik gestorben. „Alle in der Gruppe sind unheimlich traurig“, sagte der Immenstädter Radreise-Veranstalter Hannes Blaschke gestern im Gespräch mit unserer Zeitung. Fünf der neun Verletzten lagen am Freitag noch im Krankenhaus. Sie würden aber wohl bald entlassen, sagte Blaschke. Aller Voraussicht nach seien sie transportfähig und könnten heute – wie geplant – die Heimreise nach Deutschland antreten. Die Frage nach der Identität des Toten beantwortete er nicht: „Die Familie des Verunglückten hat mich ausdrücklich darum gebeten und daran halte ich mich“, bat Blaschke um Verständnis. Nur so viel: Er komme nicht aus dem Allgäu. Auch das Auswärtige Amt machte keine Angaben „aus Gründen des Schutzes der Persönlichkeitsrechte der Betroffenen“.
Mehr über den tragischen Unfall erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 07.04.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal