ph Christian Kofler (23) aus Ottobeuren qualifiziert sich für die 3. Staffel von Ninja Warrior | Der Westallgäuer
21.04.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
06.04.2018
« Vorige | Nächste »

Christian Kofler (23) aus Ottobeuren qualifiziert sich für die 3. Staffel von Ninja Warrior

RTL-Wettkampfshow

Christian Kofler (23) aus Ottobeuren qualifiziert sich für die 3. Staffel von Ninja Warrior
"Ninja Warrior Germany" ist der härteste Parcours der Welt und die stärkste Show Deutschlands. So betitelt RTL zumindest seine Wettkampfshow, bei der die Teilnehmer verschiedene Hindernisse absolvieren müssen. Der Parcours verlangt den Sportlern einiges ab: Ausdauer, Kraft, Körperbeherrschung und Kampfgeist. Über all diese Fähigkeiten verfügt der 23-jährige Christian Kofler aus Brüchlins bei Ottobeuren. Beim Casting Anfang Januar in München musste er seine sportlichen Leistungen unter Beweis stellen. "Es gab fünf verschiedene Übungen, die wir meistern mussten." Dazu gehörten Hochsprung, Weitsprung und das Entlanghangeln an Seilen, Ringen und Bällen. "In drei Minuten mussten wir so viele Liegestütze machen, wie wir schaffen." In den 180 Sekunden hat Christian stolze 112 Liegestütze gemacht. Und Mitte März kam dann die erlösende E-Mail: "Herzlichen Glückwunsch! Du hast es geschafft! Du bist dabei!" "Dabei" heißt vorerst, dass sich der 23-Jährige für die Vorrunde des Wettkampfs qualifiziert hat. Die findet zwischen dem 16. und 24. Mai in der dm-Arena in Karlsruhe statt. Danach folgen das Halbfinale und natürlich das Finale. Damit Christian überhaupt so weit kommt, spielt die Vorbereitung eine große Rolle. "Ich spiele Fußball beim TSV Ottobeuren und gehe regelmäßig ins Studio, um fit zu bleiben" Kleine Parcours und Kletterrouten sollen zusätzlich die nötige Kraft in den Armen und Körperbeherrschung trainieren. Weil Christian gerade gesundheitlich angeschlagen ist, muss er das Training etwas zurückstellen. Davon lässt er sich aber nicht entmutigen: "Meine Chancen schätze ich ganz gut ein. Immerhin habe ich es von 13.000 Bewerbern unter die letzten 350 geschafft."

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal