ph Hofmilch GmbH aus Missen setzt auf große Nachfrage nach Heumilch | Der Westallgäuer
21.04.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
05.04.2018
« Vorige | Nächste »

Hofmilch GmbH aus Missen setzt auf große Nachfrage nach Heumilch

Molkerei

Hofmilch GmbH aus Missen setzt auf große Nachfrage nach Heumilch
Arla will sein Milchwerk in Sonthofen abstoßen. Kaufen will es die Hofmilch GmbH in Missen-Wilhams. Das Kuriose daran: Die beiden Geschäftsführer der Allgäuer Hofmilch haben bei Allgäuland gelernt. Anfang 2016 haben Molkereitechniker Matthias Haug und Molkereimeister Johannes Nussbaumer die „Allgäuer Hof-Milch GmbH“ gegründet. Haug sieht die Übernahme des Milchwerkes in Sonthofen als Chance. Er ist überzeugt, dass beispielsweise die Nachfrage nach Heumilch, die die Missener vermarkten, weiter zunimmt. Mittlerweile interessierten sich auch große Molkereien für Milch aus silagefreier Fütterung. Üblich sei im Lebensmittelhandel, einen möglichst niedrigen Verkaufspreis anzusetzen und abwärts zu kalkulieren, sagt Haug. Landwirte müssten nehmen, was übrig bleibt. Was auch marktbedingte Schwankungen des Milchpreises erklärt. Eine Situation, die Bauern große Investitionen (etwa in einen neuen Laufstall) ebenso erschwert wie Kredit-Verhandlungen. Die Allgäuer Hof-Milch GmbH dagegen garantiert Heumilch-Lieferanten 40 Cent pro Liter. 
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 05.04.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal