ph Stadt Lindau will die Umwandlung in Ferienwohnungen verbieten | Der Westallgäuer
26.04.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
05.02.2018
« Vorige | Nächste »

Stadt Lindau will die Umwandlung in Ferienwohnungen verbieten

Stadt Lindau will die Umwandlung in Ferienwohnungen verbieten

In Lindau herrscht Mangel an Wohnraum, auch auf der Insel. Eine Entwicklung könnte das noch verschärfen: Eigentümer wandeln Wohnungen zunehmend in Ferienwohnungen um. Die Stadtverwaltung will das stoppen und neue Ferienwohnungen verbieten.

Ob es dazu kommt, ist unklar: Der Stadtrat sollte vergangene Woche das dafür nötige Verfahren starten. Die Verwaltung hat das gestoppt und eine Entscheidung auf diesen Mittwoch vertagt. Grund: Viele Räte könnten befangen sein, weil ihnen oder Verwandten Wohnungen auf der Insel gehören. Die Verantwortlichen hoffen, dass das Gremium beschlussfähig bleibt.

Das Bauamt hat zu Jahresbeginn die Zahl der Ferienwohnungen auf der Insel zählen lassen: 33 Gebäude sind von außen eindeutig beschildert, in 14 weiteren bieten Eigentümer auf der Lindauer Internetseite Ferienwohnungen an, darüber hinaus bewerben andere auf verschiedenen Plattformen Ferienwohnungen.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal