24.11.2017
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
20.10.2017
« Vorige | Nächste »

Das Bauwerk rund um St. Gallus in Sigmarszell-Kirchdorf muss saniert werden

Das Bauwerk rund um St. Gallus in Sigmarszell-Kirchdorf muss saniert werden

Die Mauer rund um die St.-Gallus-Kirche und den Friedhof in Sigmarszell-Kirchdorf bedarf der Sanierung. Eine große Rechnung kommt damit auch auf die Gemeinde zu: Sie trägt die Hälfte der Kosten und entspricht damit dem Antrag der katholischen Pfarrkirchenstiftung, die auch eine detaillierte Kostenschätzung eingereicht hatte.

Zu den aufgelisteten Gesamtkosten von gut 26.500 Euro kämen noch die Eisentore hinzu, erläuterte Kirchenpfleger Christian Kern. Der Architekt rechne mit insgesamt 30.000 Euro für die Sanierung.

Die Räte schlossen sich der Argumentation von Kern an, dass St. Gallus genauso behandelt werden sollte wie die Kirche in Niederstaufen. Auch hier hatte sich die Gemeinde an der Sanierung der Kirchenmauer mit 50 Prozent der ursprünglichen Schätzkosten beteiligt.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2017 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2015

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal