11.12.2017
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
13.10.2015
« Vorige | Nächste »

Betrugsmasche im Westallgäu: Erinnerungs-Briefe vom "Zentralen Gewerberegister"

Betrugsmasche im Westallgäu: Erinnerungs-Briefe vom

Die Gauner lassen nicht locker. Dutzenden Westallgäuern sind in den vergangenen Tagen „Erinnerungsbriefe“ ins Haus geflattert mit der Aufforderung, sich in ein Zentrales Gewerberegister eintragen zu lassen. Greifbaren Nutzen bringt das keinen, aber Kosten in Höhe von knapp 400 Euro im Jahr.

Viele Gastgeber und Gewerbetreibende hatten bereits in den vergangenen Wochen einen Brief von der "DR Verwaltung" aus Bonn erhalten. Sie wurden darin zu einem Eintrag im "Zentralen Gewerberegister zur Erfassung und Registrierung inkl. Umsatzsteuer-Identifikationsnummern" aufgefordert.

Jetzt hakt die DR Verwaltung mit seinem Vorstandsvorsitzenden Serdal Congar nach. In den vergangenen Tagen sind vielen Westallgäuer Vermietern ähnlich lautende Briefe mit dem großen Wort "Erinnerung" - versehen mit drei Ausrufezeichen - ins Haus geflattert. Erbeten wird eine Rückantwort (gebührenfrei) bis 21. Oktober.

Berit Brattge von Scheidegg-Tourismus rät allen Vermietern, die ein solches Schreiben bekommen haben, es wegzuwerfen. Sie hat die Übernachtungsbetriebe in der Marktgemeinde über den erneuten Anlauf der DR Verwaltungs AG informiert.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2017 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2015

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal