ph Verkehr soll ab 23. Oktober wieder bei Biesenberg rollen | Der Westallgäuer
21.04.2018
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
09.10.2015
« Vorige | Nächste »

Verkehr soll ab 23. Oktober wieder bei Biesenberg rollen

Verkehr soll ab 23. Oktober wieder bei Biesenberg rollen

Es ist das größte Verkehrsprojekt im Landkreis Lindau seit dem Bau der B31 neu: Für rund 10,3 Millionen Euro bauen die Bundesrepublik und die Bahn seit Februar 2014 gemeinsam an der Beseitigung des Bahnüberganges bei Biesenberg (Heimenkirch) und damit an einer Verlegung der B32.

Derzeit ist der Bereich komplett gesperrt. Doch ein Ende der Bauarbeiten ist in Sicht und damit auch die Freigabe der Strecke: Für den 23. Oktober um 15.30 Uhr hat sich eigens Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt angesagt. 8.700 Fahrzeuge täglich, davon über 500 Lastwagen, werden dann im Durchschnitt über die neue Trasse rollen.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2018 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal